Bestimmt kennt jeder irgend einen Menschen – in der eigenen Familie, im Freundeskreis, unter den Kollegen oder in der Nachbarschaft – der sich am Liebsten mit seinem Liebsten beschäftigt: dem Auto.

So ein richtiger Autofreak würde vielleicht sogar seine eigene Hochzeit verschieben, wenn er auf dem Weg zum Standesamt oder in die Kirche plötzlich auf die Idee kommt, dass sein Auto hellgrün lackiert werden muss damit es noch besser aussieht. Sie sind schon ein besonderer Schlag Menschen, welche immer auf der Jagd nach einem Ersatzteil sind und sich im „Blaumann“ viel besser fühlen als im Hochzeitsanzug. Ihre heiligen Hallen sind keine Kirchen, sondern Garagen und Autowerkstätten. Und wenn sie einen Glauben besitzen, dann auf jeden Fall den: der Glaube an die Schönheit vom Auto! (Was auf keinen Fall heißen soll das so ein „Autoteil-Fan“ nicht religiös sein kann.)

Der Schrauber und Bastler würde bei dem Begriff: „Fummelbude“ nicht etwa an eine frivole Nachtbar denken, wo es hübsche Mädchen gibt und die Luft von Parfümduft durchzogen ist. Nein, das Wort „Fummelbude“ löst bei ihm andere Assoziationen aus: Autowerkstatt, Autoteile, metallische Klänge und die Sinnlichkeit von Öl- Dieselmotor und Gummigeruch.

Was für den Jäger ein kapitaler Hirsch und für den Pilzsucher ein 2 kg schwerer Steinpilz ist, ist für ihn vielleicht ein klitzekleines Ersatzteil für seinen Oldtimer , welchem er schon seit Jahren hinterherjagt. Dem Autoschrauber wird es sicher nie langweilig werden. Es gibt immer was zu tun. Selbst wenn die eigene Garage fast platzt vor Autoteilen, welche in Regalen, Schränken und Schubkästen darauf warten irgendwann als Ersatzteil eingebaut zu werden, kann ein richtiger Schrauber noch immer auf dem Schrottplatz oder beim Autoteile-Handel auf „Jagd“ gehen. Denn was er hat, das hat er.

Für den Fall, dass sein Lieblingswagen mit allen Teilen ausgerüstet und praktisch völlig perfekt ist (ein Fall der wohl kaum eintreten wird), muss das gute Stück natürlich gewaschen, gewachst und auf Hochglanz poliert werden. So mancher Wagen wird so oft und so gründlich geputzt und gewienert das man sich fragt, ob es auf der Welt überhaupt so viel Schmutz gibt. Egal! Auf jeden Fall sorgen die Schrauber und Bastler dafür, dass man auf unseren Straßen auch ab und zu mal ein Auto sieht, welches ein absoluter Hingucker ist. Und das ist gut so!